Einträge von melle

Ein verregnetes Wochenende in Hamburg, oder …

Wochenende mit den Jungs. Wochenende mit den Menschen, die mir am allernächsten stehen. Hatten wir lange nicht. Fühlt sich gut an. Wochenenden mit der erweiterten Familie und Freunden haben eine ganz andere Dynamik. Die Jungs fallen für mich oft hinten runter, weil ich etwas organisiere, koche, aufräume oder mich mit dem Besuch unterhalten will. An […]

Pepelow im September, oder …

Dieses Wochenende ist Ingo unterwegs. Gute Freunde feiern ihre Silberhochzeit. Wir haben uns dafür entschieden, dass er alleine fährt, obwohl ich Markus und Ulrike wirklich gerne persönlich gratuliert hätte. Die letzten Wochen waren anstrengend genug. Außerdem kommt der Große gerade von seiner Klassenreise. Als 14jähriger mit Friedreich Ataxie mit 90 nicht behinderten Kindern auf eine […]

Milchreis Meditation

Man kann alles von zwei Seiten betrachten. Das Kochen von Milchreis zum Beispiel. Ich hasse es Milchreis zu kochen. Das konstante Stehen am Herd, nur um alle zwei Minuten einmal umrühren zu dürfen, verlangt mir alles ab, was ich nicht hab. Geduld. Passion. Zeit. Deshalb gibt es bei uns entweder keinen oder angebrannten Milchreis. Ab […]

8. September 2019 in Hamburg. Die Konfirmationsfeier

Vielen Dank an alle, die zu Friedrichs Konfirmation nach Hamburg gekommen sind, etwas geschenkt, gebacken oder einfach dabei waren. Wir und insbesondere der Konfirmand hatten einen richtig schönen Tag. Wir werden wohl nie so gläubig sein, wie wir es gerne wären, haben aber eine sehr nette und aktive Gemeinde kennengelernt, in der sich sogar richtig […]

Out of order

Heute stecken wir fest. In unserer eigenen Geschichte. Ingo sagte heute Morgen, dass er kein happy end für uns sehe. Ich hätte ihn trösten müssen, konnte es aber nicht. Der Morgen war traurig. Friedrich wollte gar nicht erst aufstehen. Ole saß ratlos auf seinem Bettrand und hatte mal wieder keine Ahnung, wie das alles geht. […]

31. September 2019. Inspiriert.

Am Wochenende war es soweit. Unsere fünfte Spendenwanderung. Und die größte bisher. Biggi und Wolfgang haben sie organisiert. 42 Kilometer von Gießen über Wetzlar und Braunfels nach Weilburg. 44 Teilnehmer! Schon im Bus morgens waren wir nicht allein. Immer mehr Wanderer stiegen zu. Wir haben so viele Freunde wieder gesehen und neue Menschen kennengelernt. Wir […]

Die Fetten Brote wissen Bescheid.

Das Leben ist eine wackelige Angelegenheit. Und das totale Chaos immer eine Katastrophe weit. So eine Situation hatten wir in der letzten Woche. Unser Familiensystem ruht auf zwei starken Schultern, die unser Familienschiff durch den Alltag lotsen. Therapietermine, Rezepte abholen, beim Anziehen helfen, motivieren, trösten und antreiben. Eine Schulter ist für einige Tage weggebrochen. Ganz […]

QualityTime mit QualityLand

Unsere Familie hat alles gelesen und gehört, was das Känguru-Universum zu bieten hat. Chroniken, Apokryphen, Manifeste… You name it. Wir lachen hämisch, wenn einer von uns auf ein „Halt mal kurz“ hereinfällt und Känguru-Anspielungen (Ich bin Herta, das sind doch bürgerliche Kategorien, das steht auf meiner not-to-do-Liste) sind integraler Bestandteil unserer familiären Kommunikationskultur. Trotzdem stand […]