,

Sechs minus zwei

Mein Vater hat übernommen und wird in den nächsten drei Wochen bei Friedrich in Geesthacht sein.
Meine Mutter hält hier mit uns in Hamburg die Stellung, versorgt Ole und ermöglicht Ingo und mir arbeiten zu gehen.

An den Wochenenden werden die Geesthachter nach Hamburg kommen und wir werden uns zu sechst oder in unterschiedlichsten Konstellationen eine hoffentlich schöne Zeit machen.

Ich bin sehr gespannt, wie mein Vater und mein Sohn sich zusammenraufen werden. Die beiden sind in unserer Familie nicht unbedingt als Dream Team bekannt, was vielleicht daran liegt, dass die beiden mehr gemeinsam haben, als sie ahnen, aber davon wollen sie natürlich nichts wissen….

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins + neun =